F-Jugend (Jahrgang 2009/2010)

Trainingszeiten

Montag 17:45 - 19:15 Uhr ( Sportplatz Lindenfels)

Saison 2017/2018

Die F-Jugendlichen spielen mit einem Zweitspielrecht beim SV Lindenfels.

Das erste Training findet am 14.08.2017 statt.

Spielfeste ab dem 19.08.17

Spielbetrieb

Bei der G- und F-Jugend gibt es seit der Saison 2009/10 ein neues Spielsystem. Es gibt sozusagen ein dreigeteiltes System, bei dem auf die Witterungsbedingungen und die Bedürfnisse der Kinder Rücksicht genomen wird.

Spielrunde in Turnierform (in der "warmen Jahreszeit")

Jeden Samstag wird ein sogenanntes Spielefest in Turnierform mit 6 bis 8 Mannschaften ausgetragen. Die Kinder sind damit länger beschäftigt; eine lange Fahrt zu Auswärtsspielen für nur 40 Minuten Spielzeit steht oft in keinem richtigen Verhältnis.

Geleitet werden die Spiele jeweils von einem neutralen Betreuer einer an diesem Spiel unbeteiligten Mannschaft, die gerade Spielpause hat. Für die Spiele gibt es keine Tabellenwertung.

Freundschaftsspielrunde

In der sogenannten Übergangszeit, wenn das Wetter schonmal ungemütlich sein kann, spielen die Kinder jeweils nur einzelne Freundschaftsspiele. So müssen die Kinder keine Spielpausen in der Kälte verbringen. Die Spielrunde läuft ohne Punktwertung in einer Gruppe mit etwa 5 Mannschaften.

Hallenrunde

Im Winter, also in der Zeit von Mitte November bis März, wird eine Hallenspielrunde angeboten. In Turnierform spielen die Kinder jeweils in einer Halle meistens an zwei Spieltagen. In der Regel sind je Gruppe zwischen 6 und 8 Mannschaften vertreten.


Kinder in diesem Alter bringen zwar eine Menge Begeisterung mit und wollen im Spiel auch erfolgreich sein, das heißt, Tore schießen und gegnerische Tore verhindern. Sie freuen sich über geschossene Tore und gewonnene Spiele. Sie sind aber noch nicht in der Lage, eine komplizierte Tabellenwertung über eine ganze Saison hinweg zu verstehen.

Bei den Spielwertungen sind es manchmal eher die Eltern und leider auch manchmal die Trainer, die aufgeregt an der Seitenlinie herumwirbeln und oftmals schimpfen, weil sie im Hinterkopf die Tabellenrechnung haben. Und genau das macht dieses neue Spielsystem gottseidank überflüssig. Die Jugendleitung des FC Fürth und die Trainer der beiden Mannschaften begrüßen die Einführung dieses Spielsystems, auch wenn die Modalitäten teilweise noch verbesserungsfähig sind.